„Wer neue Heilmittel scheut, muss alte übel dulden.” Francis Bacon

Was können Sie von einer modernen Wundversorgung erwarten?

Die folgenden zehn Punkte sind die Grundlage meiner professionellen Arbeit:

  1. Anamnese: Patienten-, Befund-, Wund- und Verbandstoffanamnese
  2. Diagnose(n), Differentialdiagnose(n)
  3. Therapieplan festlegen:
    • systemisch
    • lokaltherapeutisch
      • konservatives Vorgehen (Wundverband)
      • operatives Vorgehen
  4. Ernährungsplan festlegen, ggf. substituieren
  5. Patientenressourcen erkennen und fördern
  6. Allgemein-, Gesundheits- und Sozialstatus berücksichtigen
  7. Störende Wundheilungsfaktoren erkennen und eliminieren
  8. interdisziplinär - interprofessionell - überleitend
  9. patientenorientiert. lebensqualitätsfördernd
  10. Dokumentation zur Verlaufskontrolle, Qualitätssicherung und Rechtssicherheit

(Copyright © nach G. Kammerlander Akademie ZWM®)

Mein Arbeitstag

arbeit03 Ich möchte Ihnen kurz erläutern, wie ein Kontakt zu mir zustande kommt.
Ihr behandelnder Arzt bittet mich um die Versor- gung Ihrer Wunde. Daraufhin nehme ich Kontakt zu Ihnen auf, und wir vereinbaren einen Termin.
Idealerweise findet dieser Termin in der Praxis des Arztes statt, sodass man im direkten Gespräch alles Notwendige organisieren kann. Auf Wunsch wird alles Weitere von mir in die Wege geleitet. arbeit04Darunter fällt z.B die Organisation eines Pflegedienstes, der die Verbandswechsel nach Anordnung des Arztes in Kooperation mit mir in Ihrer häuslichen Umgebung durchführt. Bei der Beschaffung von benötigten Hilfsmitteln unterstütze ich Sie gern.
Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sein in die Praxis zu kommen, so biete ich auch die Möglichkeit des Hausbesuches an.
Der direkte Weg der Kontaktaufnahme ist selbstverständlich ebenfalls möglich. Nach Absprache mit Ihnen übernehme ich auch den gesamten Organisationsaufwand. Dazu gehören neben der Koordination arbeit05 und Kontaktpflege zwischen Ihrem Arzt, den Krankenkassen, Pflegediensten und ggf. Ihren Angehörigen auch die fachlichen Therapieanweisungen für Ihre Wundbehandlung an den Pflegedienst.